Suchen

News

Päckli gehen auf die Reise

Päckli gehen auf die Reise

Jedes Jahr sammeln vier christliche Hilfswerke (Ostmission, AVC, HMK, Licht im Osten) um die 100 000 Weihnachtspäckli mit Lebensmitteln, Haushalts- und Hygieneartikeln sowie Spielsachen für benachteiligte Menschen in Osteuropa. Mehr als 30 Sattelschlepper transportieren die Päckli nach Bulgarien, Rumänien, Serbien, Moldawien und weitere Länder.

Für uns Alltägliches wird zur Kostbarkeit

Die Päckli werden über die Weihnachtstage an bedürftige Familien, verarmte Rentnerinnen und Rentner, Kinder in Schulen und Heimen sowie an Menschen mit einer Behinderung verteilt. Sie sind für sie ein Lichtblick im schwierigen Alltag. Die Freude über die Kostbarkeiten wie Schokolade, Guetzli, Kaffee, aber auch Grundnahrungsmittel wie Teigwaren oder Zucker ist jeweils riesig!

Warum machen wir das?

Halt einmal – Osteuropa? Die Mission am Nil ist doch in Afrika tätig?! Das stimmt. Aber wir finden die «Aktion Weihnachtspäckli» eine tolle Sache, und bislang gab es in Knonau, wo sich unsere Geschäftsstelle befindet, noch keine Sammelstelle. Wir fanden: Wir sind ohnehin den ganzen Tag vor Ort und haben genügend Lagerfläche – warum also nicht nebenbei ein paar Pakete sammeln? Gesagt, getan. Immerhin 52 Päckli sind zusammengekommen – ein schönes Ergebnis für das erste Jahr, aber es gibt sicher noch Wachstumspotenzial...

Via Baar nach Osteuropa

Am Freitag, 20. November, haben wir die kostbare Fracht nach Baar zur regionalen Transportbasis der «Aktion Weihnachtspäckli» gebracht. Dort wurden sie drei Tage später von einem Lastwagen abgeholt. Und schon bald werden die Päckli in einem der neun osteuropäischen Länder, die von der Aktion erfasst werden, für strahlene Kinder- und Erwachsenenaugen sorgen.

Herzlichen Dank allen Päcklimacherinnen und -machern, die uns bei dieser Premiere unterstützt haben!

vorheriger Artikel Doppelt Freude bereiten
nächster Artikel Kinderwünsche ...
Drucken

Theme picker

Vielen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung!

  Spenden

  Newsletter / Zeitschrift

Die Mission am Nil ist steuerbefreit und als gemeinnützige Organisation anerkannt. CHE-105.809.481

 

Schweiz

Mission am Nil International
Friedhofstrasse 12
8934 Knonau

+41 44 767 90 90
info@mn-international.org

Postfinance: 80-22156-1
IBAN: CH63 0900 0000 8002 2156 1

Deutschland

Mission am Nil Deutscher Zweig e. V.
Marienstrasse 8
70794 Filderstadt

+ 49 7051 806 4343
info@mn-international.de

Volksbank Bruchsal-Bretten eG
IBAN: DE63 6639 1200 0091 3135 02

Zertifizierungen

© 2021 Mission am Nil International Impressum Datenschutzerklärung FAQ
Back To Top