Suchen

News

Die Mission am Nil im SRF

Die Mission am Nil im SRF

Der Sudan: Ein krisengeschütteltes Land

Während Jahrzehnten wurde der Sudan immer wieder von Kriegen, Hungersnöten und anderen Krisen heimgesucht. Das hat Spuren hinterlassen. Unzählige Menschen haben sich in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft in der Umgebung der Hauptstadt Khartum angesiedelt. Dort leben die meisten in einfachsten Behausungen, ohne Strom und fliessendes Wasser. Besonders schwer haben es Kranke, haben sie doch kaum Zugang zu medizinischer Versorgung. Für diese Menschen ist die Abu Rof-Klinik da.

Die Abu Rof-Klinik als Oase der Hoffnung

Das Schweizer Fernsehen SRF stellt immer am Sonntagabend in der Sendung «mitenand» die Arbeit einer gemeinnützigen Organisation vor. Am 10. Mai 2020 war die von der Mission am Nil unterstützte Abu Rof-Klinik an der Reihe. Nehmen Sie sich vier Minuten Zeit und erfahren Sie, wie sich in dieser Oase der Hoffnung ein Team von Allgemeinmedizinern um die Nöte der Patientinnen und Patienten kümmert.

> Den Beitrag jetzt ansehen (Weiterleitung zu SRF)

nächster Artikel Corona: Krise, aber nicht nur!
Drucken

Theme picker

Vielen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung!

  Spenden

  Newsletter / Zeitschrift

Die Mission am Nil ist steuerbefreit und als gemeinnützige Organisation anerkannt. CHE-105.809.481

 

Schweiz

Mission am Nil International
Friedhofstrasse 12
8934 Knonau

+41 44 767 90 90
info@mn-international.org

Postfinance: 80-22156-1
IBAN: CH63 0900 0000 8002 2156 1

Deutschland

Mission am Nil, Deutscher Zweig e. V.
Gaistalstrasse 103
76332 Bad Herrenalb

+ 49 7051 806 4343
info@mn-international.de

Volksbank Bruchsal-Bretten eG
IBAN: DE63 6639 1200 0091 3135 02

Zertifizierungen

© 2020 Mission am Nil International Impressum Datenschutzerklärung
Back To Top