Suchen

News

Renovation der Schule Adi Quala

Renovation der Schule Adi Quala

Seit bald 60 Jahren unterstützen wir die Schule in Adi Quala (Eritrea) mit ihren rund 900 Schülerinnen und Schülern von der ersten bis zur achten Klasse. Doch die Mauern bröckeln, der Boden weist Risse und Löcher auf, die Toiletten sind in schlechtem Zustand – eine Renovation ist unumgänglich. Nun haben eritreische Fachleute ein Projekt ausgearbeitet.


Einfachste Mittel, aber viel Herzblut

Tausende Kinder haben in den vergangenen Jahrzehnten an der Missionsschule das Rüstzeug für ein gelingendes Leben erhalten. Die Lehrerinnen und Lehrer arbeiten mit einfachsten Mitteln, investieren aber ihr Herzblut, um ihren Schützlingen eine gute Bildung zu ermöglichen. So werden zum Beispiel Landkarten oder Zeichnungen von Organen auf die Wände gemalt, da Hilfsmittel wie Projektor oder gar Beamer fehlen.

Die Lehrerinnen und Lehrer in Adi Quala sind es also gewohnt, zu improvisieren und kreativ zu sein, denn in Eritrea fehlt es an fast allem. Ihr grosses Engagement und ihre Liebe zu den Kindern halten die Schule am Leben. Doch irgendwann reicht behelfsmässiges Flicken nicht mehr aus. Deshalb sollen nun die dringendsten Mängel behoben werden.

Am besten, Sie schauen sich die Schule selber einmal an – unser Kurzvideo vermittelt Ihnen in nur zwei Minuten einen Eindruck vom lebhaften Betrieb.

 


Ihre Spende hat grosse Wirkung

Auch wenn die Kosten von 100 000 Franken für die Renovation angesichts der Grössenordnung bescheiden sind, ist das Vorhaben für unser Budget eine Herausforderung. Möchten Sie uns bei der Erneuerung der Schule Adi Quala unterstützen?

  • Mit 50 Franken ermöglichen Sie das Ausbessern und den Neuanstrich von 10 Quadratmeter Wand oder Decke in den Innenräumen.
  • Mit 100 Franken tragen Sie zur Erneuerung und Erweiterung der Sanitäranlagen bei.
  • 250 Franken reichen, um 6 Quadratmeter des stark beschädigten Steinbodens des Korridors, der die verschiedenen Gebäudeteile verbindet, umfassend zu sanieren.

 

So können Sie uns unterstützen

Möchten Sie die Renovation der Schule Adi Quala unterstützen? Sie finden unsere Kontoverbindungen (Schweiz und Deutschland) unter diesem Link:
   >>  Jetzt spenden  <<    

Auch Sofortspenden mittels Kreditkarte, Postcard oder PayPal sind dort möglich. Bitte im Bemerkungsfeld «Renovation Schule Eritrea» angeben.
 

«Ohne die Schule hätte ich nicht überlebt»

«Meine Mutter starb, als ich noch klein war, mein Vater war Soldat, also wuchs ich bei meiner Stiefmutter auf. Nach der fünften Klasse gab es in meinem Dorf keine Möglichkeit mehr, eine Schule zu besuchen. Täglich acht Kilometer nach Adi Quala und wieder zurück zu marschieren, war für mich wegen meiner Gehbehinderung unmöglich. Ich wurde depressiv, sah keinen Sinn im Leben mehr, dachte sogar an Selbstmord. Doch ein Onkel brachte mich ins Internat der Missionsschule. Das veränderte mein Leben von Grund auf. Heute arbeite ich selber als Lagerist an der Schule. Ich engagiere mich aber auch als Jugendleiter und Diakon in der Kirche, um anderen die frohe Botschaft weiterzugeben.» 

E.G., Internatsschüler in Adi Quala von 2006 bis 2012



 

 

vorheriger Artikel Eigenständig trotz Blindheit
nächster Artikel Bilder aus dem Nono
Drucken

Theme picker

Vielen Dank für Ihre wertvolle Unterstützung!

  Spenden

  Newsletter / Zeitschrift

Die Mission am Nil ist steuerbefreit und als gemeinnützige Organisation anerkannt. CHE-105.809.481

 

Schweiz

Mission am Nil International
Friedhofstrasse 12
8934 Knonau

+41 44 767 90 90
info@mn-international.org

Postfinance: 80-22156-1
IBAN: CH63 0900 0000 8002 2156 1

Deutschland

Mission am Nil Deutscher Zweig e. V.
Marienstrasse 8
70794 Filderstadt

+ 49 7051 806 4343
info@mn-international.de

Volksbank Bruchsal-Bretten eG
IBAN: DE63 6639 1200 0091 3135 02

Zertifizierungen

© 2021 Mission am Nil International Impressum Datenschutzerklärung FAQ
Back To Top